Danken möchte ich an dieser Stelle meinen Eltern, die es mir ermöglicht haben, dass ich in ländlicher Gegend und inmitten vieler Tiere aufwachsen durfte. Statt Puppen habe ich kleine Kätzchen durch die Gegend gefahren und später haben unzählige Kleintiere meine Kindheit begleitet.

Meinen größten Wunsch, einen eigenen Hund, konnte ich mir aber erst viel später erfüllen. Seitdem ist ein Leben ohne Hunde für mich nicht mehr vorstellbar. Mit uns leben ständig mehrere Hunde im Haus, sie kommen mit schlimmer Vorgeschichte zu uns und dürfen sich hier von den Strapazen ihres früheren Lebens erholen und ein neues Leben beginnen.

Dazu eine schöne Geschichte: "Die Geschichte vom Seestern" (Hier klicken)

Mona, du kleine Maus, du hast 13 Jahre bei uns gelebt
seit dem 17.10.2014 bist du spurlos verschwunden.
Du hast den Wald über alles geliebt , dort wirst du vermisst und niemand hat dich je gesehen. Polizei, Suchhunde, Plakate, alles vergebends. Wir hoffen immer noch auf ein Wunder. 2015 wärest du 15 Jahre alt geworden. Hast du selber so entschieden  oder ist dir etwas zugestossen? Wir wissen es nicht , wir wissen nur das wir dich unendlich lieb haben und hier auf dich warten. Danke für die wunderbaren Jahre die  wir dich begleiten durften.

 

 

 

Tito, unsere kleine Knutschkugel und süßes Bärchen, Du bist als Streuner in Ungarn eingefangen und in ein schreckliches Lager gesperrt worden. Die Pfotenhilfe Ungarn hat versucht, für dich ein Zuhause in Deutschland zu finden, das war aber nicht einfach.

Mehrere Familien haben kurz vor deiner Abreise wieder abgesagt. Inzwischen hattest Du Dich völlig aufgegeben und warst am Ende Deiner Kraft. Lange hättest Du nicht mehr durchgehalten. Am 10. Mai 2009 bist Du zu uns gekommen, Deine Haut war von Milben zerfressen, Du hast schlimm gehustet, ein Auge blind und trotzdem bist Du hier in das Haus als hättest Du dein ganzes Leben schon hier gewohnt. Du hast Dich in unser Bett gelegt und 3 Wochen nur geschlafen, so fertig warst du. Es war 5 vor 12 für Dich.

Fast 1 Jahr hast Du gebraucht, um ganz gesund zu werden, aber nun hast Du es geschafft. Du bist ein kleines Bärchen geworden, einfach nur zum Knuddeln und keiner kommt an Dir vorbei ohne dich in den Arm zu nehmen. Titobärchen, es passt einfach. Du hast Deinen Platz hier bei uns gefunden und alles Schlimme vergessen. Du bist ruhig, verträglich, souverän und die süßeste Knutschkugel der Welt für uns.

Hallo Gimli, Du kleiner Zwerg, fast Dein ganzes Leben hast Du in einem Tierheim in der Slowakei verbracht. Über die Tierhilfe SK bist Du nach Deutschland gekommen, bist vermittelt und nach 3 Monaten wieder abgegeben worden. Eine wunderbare Pflegestelle hat Dir dann den Glauben an die Menschen zurückgegeben.

Dort haben wir Dich entdeckt und es war die berühmte Liebe auf den ersten Blick. Dein Pflegefrauchen hat Dich nur ungern wieder gehen lassen aber sie möchte noch vielen Hunden in Not einen Start ins Leben ermöglichen und so durftest Du zu uns kommen. Kleiner Gimli, Du passt wunderbar in unser kleines Rudel, liebst alle Menschen und Tiere, hast Dich in kürzester Zeit hier eingefügt.

Titobärchen und Du - inzwischen ein Traumteam und Mona hat auch gleich verstanden das du ein ganz Toller bist. Gimlizwerg wir wünschen Dir ganz viele schöne Jahre hier bei uns, hier darfst Du einfach Hund sein, darfst toben, buddeln, spielen. Geniess es einfach und mach uns weiterhin so viel Freude.

 

IMG 6919Prinzessin Elly Lillyfee, du kleine Strassenprinzessin. 2014 erst 1 Jahr jung haben wir dich vom Verein   " Tierheimat Thüringen " übernommen. Du hast in deinen jungen Leben schon so viel gesehen und erlebt, 1 Jahr auf den Strassen Rumäniens, 4 Wochen im Shelter, 2 Pflegestellen wo du zur Ruhe kommen durftest. Nun bist du hier und musst nie wieder weg. Du bist Hexe und Prinzessin zugleich  passt perfekt in unser kleines Rudel. Danke an alle die es ermöglicht haben das du hier sein darft.
Wir wünschen dir eine wunderbare Zeit bei uns.

morleKleine Morle, durch ein für dich absolut traumatisches Erlebnis gehörst du seit März 2015 zum Praxisteam. Es war unendlich schwer für dich, den Verlust deines Frauchens zu verkraften. Viele Wochen hast du getrauert und es hat uns fast das Herz gebrochen, dich so zu sehen. Trotz wunderbarer Übernahmeangebote haben wir entschieden, du darfst in deiner vertrauen Ungebung bleiben, wo du über 10 Jahre gelebt hast. Du bist immer in unserer Nähe, hast gelernt, uns zu vertrauen und wir haben es gemeinsam mit ganz viel Gedukd und Liebe geschafft das es dir wieder gut geht. Hab noch ein paar schöne Jahre bei uns du liebe sanfte Maus.

 

Hier entlang gehts zur Regenbogenbrücke